Stiere aus den besten Kuhfamilien

Unser Ziel ist es, unseren Betrieben und Kunden nicht nur ein Programm mit den höchsten Stieren nach GZW zu liefern, sondern ein Programm mit kompletten und interessanten Stieren aus den besten Kuhfamilien der Welt anzubieten. Da gehören Stiere aus 100.000 Liter-Kühen genauso dazu, wie Stiere, wo die Kühe dahinter mehrmals auf Schauen erfolgreich waren und problemlos im Alltag funktionieren. Genauso liegt es in der Verantwortung der Besamungsstationen, Zuchtverbände und Bauern die Linienvielfalt zu wahren und nicht zu stark auf einzelne Stiere zu setzen.

4818_Piccolo_AT473219774
Volker_0816637254_HB435383_Vassli
4624_Amorie_AT888768938_Altstier

Vassli’s großes Erbe

Mit VOLKER kommt ein weiterer Vassli-Sohn, der mit seinen Töchtern nicht nur die Hoffnungen erfüllt, sondern übertreffen kann. Er überzeugt wie sein Vater mit viel Milch und gutem Fettgehalt und eignet sich zudem als Kalbinnenstier. Volker zählt nicht nur zu den höchsten Nachkommen-geprüften Vererbern nach GZW, sondern auch zu den besten im Exterieur. Er bringt Kühe mit viel Bemuskelung sowie Brust- und Beckenbreite. Seine Töchter zeigen sehr lange, gut aufgehängte Voreuter, ein gutes Zentralband und eine ideale Strichplatzierung.

VALOR wurde mit einem knappen GZW von 122 eingestellt, weil er mit Etoscha aus Huck alternativ gezogen war und mit einer sehr leistungsstarken Mutter überzeugen konnte. Durch Single-Step konnte er schon stark zulegen und spätestens mit seinen Töchtern kann er begeistern. Er bringt Kühe mit viel Kapazität, Tiefe im Rahmen und breite, korrekt gelagerte Becken.
Neben der hohen Milchmenge (+1247 kg) verbessert er auch die Melkbarkeit deutlich. Auch AMORIE konnte die sehr hohen Erwartungen in ihn mit weiteren Töchtern bestätigen und überrascht positiv in der Fundament- und Eutervererbung. Er bringt genügend Milch bei positivem Fettgehalt, bester Persistenz und guter Eutergesundheit. Wie Valor macht er sehr breite Becken und funktionale Euter. Was diese drei Stiere eint ist, dass sie Vassli entweder als Vater oder Mutters-Vater im Pedigree haben. Etwas zu beachten sind, wie bei BS-Legende Vassli selbst, die dünneren Striche.

TOP-Genetik aus Oö

Nachdem Amorie die großen Hoffnungen in ihn bestätigen konnte, warten mit Piccolo und Olli bereits die nächsten Jungstars aus Oö auf ihren Einsatz.

PICCOLO konnte nochmals um zwei Punkte zulegen und schafft es auch aufgrund seiner extrem interessanten, leistungsbereiten und langlebigen Kuhfamilie in Ausgabeprogramme anderer Stationen. OLLI ist mit der Kombination O Malley x Dorian x Hilton breit einsetzbar und kann auch aufgrund seines ausgeglichenen Linears und der positiven Inhaltsstoffe seinen Einsatz rechtfertigen.

VANCE konnte von dem starken Anstieg seines Vaters profitieren und ist einer der höchsten Stiere in der BS-Zucht, mit der die Produktion Ihrer Kühe gesteigert werden kann.

Weiterhin interessant bleiben die Stiere VASSRI, NATHAN, ALBANY, DIOR, VEIT und SEPP Pp* mit weit über +1200 kg Milchmengenvererbung und soliden Zuchtwerten in allen Merkmalen.

4818_Piccolo_AT473219774

100% A2A2

Dass das aktuelle Ausgabeprogramm zu 100% aus A2A2 Stieren besteht, ohne gezielt darauf zu selektieren, spricht für die Rasse Brown Swiss als weltweit führende Rasse im Bereich Eiweiß und kann auch eine Chance für die Zukunft sein.

BOXER Pp* gesext wird international stark nachgefragt als Teststiervater, er ist nun gut verfügbar und kann auch konventionell bezogen werden. Mit BERNADO gesext kommt ein früher Bloomlord-Sohn, der mit Leistung und Exterieur überzeugen wird.

Mit BLOOMLORD gesext, DAIM Pp* gesext und SAGAN P*S gesext können bewährte Stiere gezielt mit individuellen Stärken und anderer Linienführung eingesetzt werden.

Also nutzen Sie die Möglichkeit, Topstiere gesext zu besamen.

 

Matthias Wieneroither