News Zuchtwertschätzung - HOLSTEIN

Bei der letzten Zuchtwertschätzung des Jahres 2020 gab es keine Erneuerungen, somit blieb der Großteil der Stiere sehr stabil in den Werten und zeigt die Qualität der Holsteinpopulation.

Jedoch wurde das Besamungsprogramm durch einige neue Stiere aktualisiert und aufgefrischt.

 

 

Totem wurde von Holstein International zum Outcross Stier des Jahres 2020 gewählt. Der Millington- Sohn kann sehr breit eingesetzt werden, da er eine spezielle Väterfolge hat. Er bringt ausreichend Milch mit sehr guten Inhaltsstoffen. Weiters punktet er mit einem sehr guten Fitnessblock, gerade bei den Gesundheitsmerkmalen ist er auf einem hohen Niveau.

Aptitude ist ein Da Vinci Sohn, welcher sehr gute Euteranlagen macht. Er überzeugt in der Nutzungsdauer als auch in den Fundamenten. Der Stier wird von Best Genetics bezogen und ist dort mit dem Immunity+ Logo gekennzeichnet. Ebenso ist er ein Stier, welcher für Roboter geeignet ist.

Genius hat einen hervorragenden Fitnessblock gepaart mit einem top Exterieur. Der Gywer RC- Sohn besticht mit hoher Nutzungsdauer, top Zellzahlvererbung, guter Klauengesundheit und einem tollen Kalbeverlauf, sprich er eignet sich gut für die Besamung von Kalbinnen. Er verspricht Kühe mit hervorragenden Euteranlagen, welche stabil und langlebig sind.

Der Red Holstein Stier Sir Red vereint ein tolles Exterieur mit super Inhaltsstoffen. Die Kühe von Sir Red sollen tolle Euter bekommen und bewegen sich auf sehr korrekten Fundamenten. Ebenso die Klauengesundheit ist bei ihm in einem sehr hervorragenden Bereich angesiedelt, denn seine Nachkommen sollen mehr Stabilität gegen Mortellaro bringen.

Ein super Kalbinnenstier mit tollen Eutern und gesunden Fundamenten ist Raceway. Er bietet ein außergewöhnlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, mit kaum Schwächen. Super Werte in Nutzungsdauer, Klauengesundheit, Fruchtbarkeit, Melkbarkeit und Kalbeverlauf sprechen für eine breite Einsatzmöglichkeit.

Mit Albada Red besteht die Möglichkeit die Prüfgutscheine einzulösen. Der Alaska Red- Sohn stammt aus den Niederlanden und hat super Werte bei Nutzungsdauer, Zellzahl, RZ Klaue, Fruchtbarkeit oder auch bei den Eiweiß-Prozenten.

Bei Patrik besteht ebenfalls die Möglichkeit die Prüfgutscheine einzulösen. Der Padawan- Sohn wurde vom Betrieb Deutinger Eva Maria und Johann aus Gurten gezüchtet. Er stammt aus einer Leistungsstarken Kuhfamilie ab und ist Mutterseits mit dem Stier Kelter verwandt. Patrik hat top Werte für Fruchtbarkeit und Konzeption, ebenso bringt er eine Verbesserung beim Fett. Er kann auch auf Kalbinnen eingesetzt werden.

Discjockey ist ein Kanadier mit super Inhaltsstoffen. Der Fortune- Sohn ist nur gesext im Programm und hat klar seine Stärken im Exterieur. Er bringt tolle Euter und macht breite und starke Kühe.

Soldan Red PP bringt garantiert hornlose Tiere hervor. Er ist einer von vielen Solitair Red Pp- Söhnen, seine Stäken liegen in den Inhaltsstoffen und der Milchmenge bei sehr brauchbaren Euteranlagen mit einer guten Strichplatzierung. Auch die Werte im Fitnessblock sind sehr solide. Um hornlose Tiere zu bekommen ist Soldan PP eine sehr interessante Option.

Als letzter Neueinsteiger ist Gladius dabei, welcher sich in der „Gezielten Paarung“ findet. Der Gazebo- Sohn gehört derzeit zu den höchsten RZG Stieren im Holsteinbereich. Er hat eine extrem hohe Milchmenge mit trotzdem positiver Inhaltsstoffvererbung. Auch der Fitnessblock ist sehr ansprechend, sowie der Exterieurbereich.

 

Roland Hartl

weitere News