News Zuchtwertschätzung - FLEISCHRINDER

Erfreuliche Fleischrinderzuchtwertschätzung 2020

Die alljährlich im Jänner stattfindende Fleischrinderzuchtwertschätzung verlief für die Oö. Besamungsstation GmbH besonders erfreulich. Über die verschiedenen Rassen hinweg positionieren sich unsere Stiere im Spitzenfeld der für die künstliche Besamung verfügbaren Vererber unter www.zar.at.


 

BOND und NEPTUN führen die Liste der KB-Stiere bei der Rasse Angus an. Auch RICARDO kann einen positiven Fleischwert in der Reinzucht vorweisen. Der Charolais-Stier RONDEO PP* ist ebenfalls der beste Vertreter seiner Rasse unter allen KB-Stieren. Die Kuhlinie aus welcher RONDEO PP* stammt, überzeugt mit problemlosen Kalbungen, einer guten Milchleistung sowie einem hervorragenden Charakter. Mit einem Fleischwert von 126 Indexpunkten (Reinzucht) mischt CLOWN PP* im Spitzenfeld der reinerbig hornlosen Fleckvieh-Fleisch-Vererber mit. Der Pinzgauer-Fleisch-Stier MAIK PP* sicherte sich Anfang Jänner bei der 2. Deutschen-Pinzgauer-Bundesschau den Titel "Bundessieger". Auch er führt die KB-Liste in der ZAR-Zuchtwertdatenbank bei der Rasse Pinzgauer-Fleisch an.

Neben den oben erwähnten Stieren ist mit URSUS PP* ein natürlich reinerbig hornloser Limousin-Vertreter verfügbar. Der hornlose Blonde d´Aquitaine-Stier LOUIS Pp* führt über seinen Vater französische Genetik im Pedigree. Er wurde 2016 in Dänemark zum Jungstierchampion gekürt.

Bei der Rasse Weiß-Blaue Belgier ist MARSHALL männlich gesext verfügbar. Sein Kompagnon SCHARIK stammt aus einer leichtkalbigen Kuhlinie vom Zuchtbetrieb Klauser-Kamper aus Winzendorf-Muthmannsdorf.

Auf der Homepage der Oö. Besamungsstation GmbH finden Sie unter der Rubrik "Fleischrassen" ausführliche Informationen zu den verschiedenen Besamungsstieren!