News Zuchtwertschätzung - FLECKVIEH

Ihr Samenproduzent vor Ort!

Villeroy_Smaragd_AT613252238_1.Lak_Schatz_Katsdorf

Als regionaler Samenproduzent vor Ort übernehmen wir auch in schwierigen Zeiten Verantwortung und bemühen uns die Tierärzte, Landwirte und Techniker mit Samen und Stickstoff täglich bestmöglich zu versorgen. Sie alle leisten wie auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur in Krisenzeiten hervorragende Arbeit. Es ist zu hoffen, dass uns über diese Zeitdauer der Einschränkungen hinaus, bewusst bleibt, wie unerlässlich eine regionale Versorgung ist. All diese Personen und Firmen verdienen und brauchen mehr denn je unsere Solidarität. Die Oö. Besamungsstation GmbH und die Zuchtverbände stehen Ihnen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als regionaler Partner in sämtlichen Fragen der Rinderzucht zur Verfügung.

Am richtigen Weg mit Genetik aus Hohenzell

Wir möchten Sie ermuntern, auch in diesen Zeiten die gezielte Auswahl der besten Stiere für ihre Herde nicht zu vernachlässigen. Auch wenn wir vor Ort nicht so präsent sein können, wie wir uns das wünschen, stehen Ihnen die Mitarbeiter der Besamungsstation und der Zuchtverbände telefonisch für Anfragen zu den aktuellen Ergebnissen der Zuchtwertschätzung gerne zur Verfügung.

Die Basisabschreibung von 1,4 Indexpunkten bei der April-Zuchtwertschätzung weist auf den starken Zuchtforstschritt hin. Dies bedeutet aber auch, dass sich nur wenige Stiere durch die Leistungen der Töchter, der Abschreibung widersetzen können. Unsere bewährten Altstiere kombiniert mit höchsten Ansprüchen beim Jungstierankauf ermöglichen auch in schwierigen Zeiten ein attraktives Programm für alle Anforderungen.

EUROpremium – 17.500 Töchter in der Leistungsprüfung

Sicher geprüfte Stiere sind für die Qualität der Zuchtwertschätzung von wesentlicher Bedeutung. Sie sorgen auch als Jungstierväter für eine gewisse Zuchtwertstabilität in der nächsten Generation. Doch nicht nur deshalb ist es besonders erfreulich, wenn die bekannten Altstiere, abgesehen von der Basisanpassung, ihre Vererbungsstärken bestätigen können. Sie haben sich mit ihren Töchtern auf den verschiedensten Betrieben vielfach bewährt. Die Gene für Leistungsstärke von Stieren wie WABAN, WIKINGER, MANDRIN, HERZSCHLAG oder EVERGREEN sind in der hiesigen Fleckviehpopulation gut verankert und schaffen auch als Muttervater vertrauen. Tatsache ist, dass es in Zeiten der genomischen Selektion zunehmend schwieriger ist, nachkommengeprüfte Neueinsteiger für den Wiedereinsatz anzubieten, da bereits die interessantesten Söhne verfügbar sind. Mit dem natürlich hornlosen IRREGUT P*S hat es bei der aktuellen Zuchtwertschätzung dennoch eine Neuerscheinung in die EUROpremium-Gruppe geschafft. Die Töchter glänzen mit exzellenten Leistungen bei positiven Inhaltsstoffen. Besonders erfreulich ist, dass SEHRGUT und VILLEROY ihr hohes Zuchtwertniveau halten und somit auch weiterhin für den Besamungseinsatz empfohlen werden können. Mit zusätzlichen 2.500 Töchtern in Milch sorgte der bekannte Stier MANDRIN für eine positive Überraschung. Die vorhandenen Gesundheitsdaten und Informationen aus der Leistungsprüfung seiner weiblichen Nachkommen bescheren ihm einen Zuchtwertanstieg von 3 Punkten. Zur Verbesserung der Leistung eignet sich der Kalbinnenstier vor allem für die Anpaarung auf exterieurstarke Tiere.

EUROselect – die besten Söhne ihrer Väter

Der Anteil an künstlichen Besamungen mit genomischen Jungvererbern bei der Rasse Fleckvieh ist im vergangenen Jahr österreichweit auf über 55% angestiegen. Ein attraktives Jungstierangebot ist der Garant für eine rege Nachfrage in dieser Kategorie. Sieben von neun verfügbaren EUROselect-Stieren sind die Nummer 1 ihres Vaters. HOFMEISTER ist der zuchtwertstärkste verfügbare Jungstier der EUROgenetik. Neben seiner exterieur- und leistungsstarken Mutter überzeugt die Kuhfamilie seit vielen Jahrzehnten durch Funktionalität, einen ruhigen Charakter und ein ausgezeichnetes Melkverhalten. VISION1 ist der beste Raldi-Enkel. Er kann mit Everest und Saldana Leistungsgaranten im Pedigree aufweisen. Mit Macbeth x Hurly x Wildwest ist MCGYVER sehr interessant gezogen. Der Euterspezialist verspricht bei einem Ökologischen Zuchtwert von 140 Indexpunkten eine gute Milchleistung. POSITIV ist alternativ gezogen und kann wie HAPPYNESS zur Verbesserung der Inhaltsstoffe eingesetzt werden. SPARTACUS, der beste Sehrgut-Sohn, stammt aus einer wunderschönen und leistungsstarken Herzschlag-Tochter. Bei bestem Exterieur lässt er auf langlebige und gesunde Töchter hoffen.

EUROhornlos-Vererber sind einen Versuch wert

Mittlerweile ist bei der Rasse Fleckvieh fast jeder 5. eingestellte Besamungsstier natürlich rein- oder mischerbig hornlos. Das züchterische Niveau konnte in dieser Kategorie über die vergangenen Jahre hinweg stetig verbessert werden. Dieser Trend wird durch intensive züchterische Anstrengungen auch in den kommenden Jahren anhalten. In der Rubrik „EUROhornlos“ bietet die Oö. Besamungsstation konkurrenzfähige rein- und mischerbige Hornlosvererber, mit denen - gezielt eingesetzt - keine Kompromisse im Vergleich zu den gehörnten Artgenossen hingenommen werden müssen. VICTIM PP* kann mit guten Doppelnutzungs- und Fitnesseigenschaften aufzeigen. Zunehmender Beliebtheit erfreut sich der beste reinerbig hornlose Manolo-Sohn MAROKKO PP*. Als Allrounder kann MAILAND PP* bezeichnet werden. VALTRA P*S und MATO Pp* bereichern das breite Angebot.

*Titelbild: Smaragd (V: Villeroy) - Mutter von HOFMEISTER (Züchter: Fam. Schatz, Katsdorf)

weitere News