News Zuchtwertschätzung - FLECKVIEH

EUROgenetik - Jugend liegt im Trend

Wigwam-Tochter Astrid 
Zü: Leimhofer, Handenberg

Mit der letzten Zuchtwertschätzung des Jahres 2019 kann die Oö. Besamungsstation GmbH einen züchterisch positiven Ausblick auf das neue Jahr geben. Nach dem Motto „Jugend liegt im Trend“ wird im neuen Ausgabeprogramm die Entwicklung hinsichtlich des immer stärker werdenden Einsatzes von interessanten Jungstieren wahrgenommen.

 

Geprüfte Vererber – Rollenverteilung im Wandel der Zeit

Vor der genomischen Zuchtwertschätzung waren die geprüften Vererber die am stärksten eingesetzten Stiere. Heute sind die geprüften Stiere vor allem der Gradmesser für die nächsten Generationen. Überdurchschnittlichen und unterdurchschnittlichen Stieren kommt dabei dieselbe Bedeutung zu. Im Besamungsprogramm verlieren die Nachkommen geprüften Stiere tendenziell an Bedeutung, weil die besten meist auch schon als Jungstiere stark eingesetzt wurden und die jungen Stiere nachdrängen. Das Ziel im österreichischen Fleckviehzuchtprogramm ist es, 75% der Besamungen mit genomischen Jungvererbern und 25% mit Nachkommen geprüften Stieren durchzuführen. In Oberösterreich sind wir hier etwas konservativer. Wir freuen uns sehr, dass unsere besten, bereits bekannten, Nachkommen geprüften Stiere die Latte für die Jungen hochhalten.

Bei den Nachkommen geprüften Stieren kommt WIGWAM neu in das Programm. Entgegen der Basisanpassung steigert sich der über Muttervater Stromer interessant gezogene Wikinger-Sohn auf 126 GZW-Punkte. Die rahmigen Töchter sind leistungsbereit und zeigen eine gute Persistenz.

Hornlos-Segment weiter ausgebaut

EX MACHINA, HERZKLOPFEN und MC FIT bereichern das Angebot in der Rubrik „EUROselect“. Mit ihren unterschiedlichen Vererbungsstärken können die Jungstars sämtliche Anforderungen erfüllen und breit eingesetzt werden. Die EUROhornlos-Gruppe dokumentiert ein vielfältiges Angebot von verschiedensten Vaterlinien. Gerade in Zeiten, wo wenige Vererber die Zucht prägen, sind Linienalternativen umso wichtiger. Neueinsteiger GRANDIOS PP* ist der mit Abstand beste Gentleman P*S-Sohn. Er verspricht langlebige Töchter mit guter Melkbarkeit und einem hervorragenden Milchanhaltevermögen. VALTRA Pp* ist ein sehr kompletter Votary P*S-Sohn. Die gute Leistungsvererbung macht ihn neben besten Fitness- und Exterieureigenschaften höchst interessant. Lediglich die etwas knappere Melkbarkeit sollte bei der Anpaarung beachtet werden. Auch bei den Aktionsstieren kann in der aktuellen Ausgabeliste neben den vielversprechenden Kalbinnenstieren MAXIMUS (Mandrin x Vlax) und VILLANOVA (Villeroy x Wille) ein Hornlosvererber angeboten werden. VOLKER P*S ist ein formschöner Vollendet-Sohn aus einer exterieurstarken Incredible PP*-Tochter. Er lässt auf eutergesunde weibliche Nachkommen mit viel Milch und Typstärke hoffen.

Mit dem hochkarätigen und vielfältigen Angebot der Oö. Besamungsstation GmbH sind Sie in der Rinderzucht auch im Jahr 2020 einen Schritt voraus. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und beraten Sie gerne!

weitere News