News Zuchtwertschätzung - FLECKVIEH

4812_Wirbelwind PS_AT736267574

Kooperation und Zusammenarbeit als Erfolgsrezept

Die Oö. Besamungsstation als Tochterunternehmen der Rinderzuchtverbände FIH und RZO und somit im Besitz der heimischen Bäuerinnen und Bauern steht für Nachhaltigkeit, genetische Vielfalt und züchterischen Fortschritt. Als Bindeglied zwischen der Zucht- und Produktionsstufe liegt uns ein kundenorientiertes und partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Mitgliedern und Rinderzüchtern am Herzen. Gemeinsam und durch intensive Zusammenarbeit mit Ihnen und mit unseren Partnern in der EUROgenetik wollen wir den Weg in die Zukunft bestreiten, die Herausforderungen rund um die Produktion von hochwertigen Lebensmitteln wahrnehmen und mit unserem Stierangebot eine optimale genetische Grundlage für die betriebsspezifischen Anforderungen schaffen. Wir sehen uns in der Verantwortung, die Rinderzucht in bäuerlicher Hand durch züchterische Kooperationen mit unseren Landwirtinnen und Landwirten zu unterstützen und zu fördern.

Die hornlose Nr. 1 aus heimischer Zucht

Mehrere junge Neueinsteiger bereichern das aktuelle Samenausgabeprogramm der Oö. Besamungsstation. Allen voran sorgt WIRBELWIND P*S mit herausragenden Zuchtwerten und einer vielversprechenden Abstammung für eine frische Brise in der internationalen Fleckviehzucht – er nimmt den Platz an der Sonne unter den hornlosen Vertretern der Rasse Fleckvieh ein. Entstehungsort dieses jungen Ausnahmevererbers ist der Betrieb Dietrich Roman aus Ort im Innkreis. Dass aus dem ersten – in Kooperation mit dem Zuchtverband durchgeführten – Embryotransfer am Betrieb gleich ein züchterischer Kapazunder hervorgeht, war natürlich nicht zu erwarten – ist aber umso erfreulicher. Auch der mischerbig hornlose SPARTA P*S ist frei von Mahango Pp* und sorgt mit hervorragenden Zuchtwerten für Milchmenge, Fleischleistung und Töchterfruchtbarkeit für Aufsehen. Er stammt aus der bewährten HAMLET-Kuhfamilie und lässt auf lange Voreuter mit optimal platzierten Strichen hoffen. Sicher hornlose Kälber bringt der Mahango-freie Victim-Sohn VISTO PP*. Seine Mutter ist eine euterstarke Increva-Tochter, seine Großmutter eine sehr leistungsbereite Manton-Tochter. VISTO PP* verspricht eine hohe Milchmenge bei positiven Fitnesszuchtwerten und gutem Exterieur. SABIK Pp* ist einer der wenigen Stern-Söhne. Besonders interessant macht ihn die Tatsache, dass er über die Mutterlinie das Hornlosgen erhalten hat. Er eignet sich hervorragend für die Besamung von Kalbinnen.

EUROselect-Jungstiere im Rampenlicht

HERZPOWER - gezogen aus Sturmwind x Waban x Malhaxl – lässt keine Wünsche offen. Die Kuhfamilie überzeugt mit einem sehr guten Exterieur bei ausgeglichenem Leistungshintergrund. Aktuell kann sich Herzpower bei Fitness, Inhaltsstoffen, Zellzahl und der Eutervererbung unter allen Herzklopfen-Nackkommen klar an der Spitze positionieren. MEDIAN ist der zuchtwertstärkste Mysterium-Sohn. Er stammt aus einer bewährten Kuhfamilie, aus welcher mit dem Stier Hermes auch schon ein positiv nachkommengeprüfter Stier hervorgegangen ist. Median kann zur Verbesserung der Milchmenge und Eutergesundheit eingesetzt werden. Neben seinen gut mastfähigen Söhnen sollen seine Töchter mit exzellentem Exterieur begeistern. Top Fundamente und hervorragende Euterkörper mit etwas längeren und gut platzierten Strichen werden erwartet. Der zuchtwertstärkste Votary-Enkel hört auf den Namen VINICIUS. Er stammt aus einer zuchtwertstarken Hilfinger-Tochter welche wiederum die Vollschwester zum bekannten Hornlosvererber Horazio P*S ist. Auch wenn VINICIUS selbst das Hornlosgen nicht vererbt, bringt er ein ausgeglichenes Vererbungsprofil auf hohem Niveau. Seine Zuchtwerte für Milchmenge, Fitness und Exterieur sind sehr vielversprechend.

Auf hohem Niveau bestätigt

Im Segment der Töchtergeprüften Stiere gibt es gleich mehrere Wiedereinsteiger, die durch ihre Töchter und deren Leistungen zu überzeugen wissen. Allen voran avanciert der Wobbler-Sohn WOMBAT zu einem absoluten Top-Vererber der EUROpremium-Kategorie. Er bringt unglaublich viel Rahmen sowie Milch und Fleisch auf hohem Niveau. Er ist über Muttervater Melchior etwas anders gezogen und der zuchtwertstärkste töchtergeprüfte Wobbler-Sohn. Bei etwas schwächerer Milchinhaltsstoffvererbung zählen die Fitnessmerkmale zu seinen großen Stärken. Hervorragende Eutergesundheit kombiniert er mit bester Töchterfruchtbarkeit und exzellenten Kalbeeigenschaften auf paternaler und maternaler Seite. WOMBAT kann ideal zur Optimierung der Strichplatzierung eingesetzt werden. WEISSENSEE ist ebenfalls als geprüfter Wiedereinsteiger im Ausgabeprogramm zu finden. Seine Töchter überzeugen mit guter Persistenz, niedrigem Zellzahlgehalt und hervorragenden Eutern. Sein Gesundheitszuchtwert für Mastitis ist hervorragend. Mit tollen Fundamenten und harmonischen Euterkörpern wissen die HAPPYDAY-Töchter zu überzeugen. Der Hugoboss-Sohn stammt aus einer hervorragenden Manigo-Tochter vom renommierten Zuchtbetrieb Böhm aus Tapfheim/De. Seine Großmutter – Rave-Tochter Alpenveilchen – wurde im Verbandsgebiet des RZO gezüchtet und im Rahmen der Bundeschau in Rotholz 2013 verkauft.

Auf zur Bundesfleckviehschau 2022

Die Vorbereitungen auf die Bundesfleckviehschau am 03. und 04. September 2022 in Freistadt sind bereits voll im Gange. Im Rahmen des Weltsimmentalfleckviehkongresses sind wir zuversichtlich, dass Dank der Qualität der Fleckviehtiere in Österreich und der Begeisterungsfähigkeit unserer Züchterinnen und Züchter die Bundesfleckviehschau in Freistadt zu einem Züchterfest der Superlative werden kann. Zu diesem besonderen Ereignis laden wir Sie schon jetzt sehr herzlich ein!

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind um eine kompetente Beratung zu sämtlichen Fragen der Rinderzucht bemüht. Wir sind davon überzeugt, dass Sie im neuen Stierreport die passende Genetik für Ihre Herde finden!

*am Bild: WIRBELWIND P*S (Züchter: Roman Dietrich, Ort im Innkreis)