News Zuchtwerschätzung - BRAUNVIEH

Die Nummer 1 und der höchste Neueinsteiger

Bei den geprüften Vererbern hat sich an den ersten 2 Plätzen wenig geändert. Wir haben mit HUSOLD weiterhin die Nummer 1 der Geprüften Stiere im Programm, der sehr gerne eingesetzt wird und mittelrahmige Laufstallkühe bringt. Er kann sich aufgrund seiner hohen Milchmenge, kombiniert mit einem hohen Fleischwert und exzellenten Fitnesswerten von seiner Konkurrenz klar absetzen. Er bringt neben einer sehr guten Töchterfruchtbarkeit vor allem Persistenz und eine gute Eutergesundheit.

DANE konnte sich sehr gut bestätigen und sogar nochmals um +2 GZW-Punkte zulegen, musste aber leider aus den Programm genommen werden da der Stier tot ist und das Samendepot aufgebraucht ist. Zum Glück war er bei uns auch schon als genomischer Jungstier im Einsatz und aus diesem Testeinsatz stammt der derzeit höchste verfügbare Dane-Sohn DANLY. Der von Gertraud Hackl aus Molln gezüchtete Stier kann mit einem Komplettpaket von sehr guten Inhaltsstoffen, guten Fitnesswerten und einem fehlerlosen Exterieur überzeugen. Er wird mittlerweile auch in anderen Zuchtprogrammen genutzt.

Mit dem Cadence-Sohn CADURA kommt ein weiterer Stier ins Programm, der erneut den Sprung aus dem Testeinsatz in den Wiedereinsatz schafft und auf unseren Betrieben mit über 29 Litern Einsatzleistung überzeugt. Er konnte um +7 GZW-Punkte zulegen und steht aktuell bei GZW 128. Bei der sehr hohen Milchmenge von +1185kg, guter Persistenz, Eutergesundheit und Melkbarkeit gilt es den stark negativen Fettgehalt zu beachten.

Profitiert von dem Anstieg seines Vaters hat natürlich auch der Fitnessstar Canyon der sich im GZW nochmals steigern konnte und der weiterhin mit seinen Fitnesswerten und der Eutervererbung glänzt. Um diese zwei positiven Vererber stark in der Rasse zu verankern werden sie auch gesext angeboten.

100% Hornlos

Auch bei Brown Swiss gibt es nun den ersten reinerbig hornlosen Stier, der sich für den breiten Einsatz eignet. Mit DON PP aus Greifenberg steht ein David Pp-Sohn ab September zur Verfügung, der 100% hornlose Nachkommen bringt und die Töchterfruchtbarkeit, Fleischwert und Beckenvererbung stark verbessert. Er bringt neben einer guten Milchmenge für einen Hornlos-Stier auch eine positive Bemuskelung, was ihn für einige Betriebe interessant machen wird.

Matthias Wieneroither

*am Bild die Mutter von DON PP* in der 4. Laktation