News Zuchtwertschätzung - FLECKVIEH

Schöne Bescherung - Die EUROgenetik dominiert die Topliste

Die geprüften EUROgenetik Stiere sind derzeit unschlagbar. Waban setzt sich mit einem überragenden Gesamtzuchtwert von 147 an die Spitze. Viele weitere Nachkommen geprüfte Vererber dominieren die Topliste in Österreich und Deutschland. Hochinteressante genomische Jungstiere und beste Hornlosvererber komplettieren das breite Angebot für allerhöchste Ansprüche. 

 

Waban führt das Spitzenfeld an

Der bereits bewährte Vererber Waban steigt im Gesamtzuchtwert auf unglaubliche 147 (+ 8 Punkte) an. Er kombiniert eine hervorragende Leistungsvererbung mit einer außerordentlich guten Fitnessvererbung. Vor allem Nutzungsdauer, Persistenz, Eutergesundheit, Zellzahl und Fruchtbarkeit sind ausgezeichnet. Waban hat seine Zuchtwerte bereits mit über 1600 Töchter in Milch abgesichert. Villeroy bestätigt sich mit einem ebenfalls extrem hohen GZW von 139. Er ist mit Abstand der beste Reumut-Sohn und als Universalvererber breit einsetzbar. Macbeth kombiniert gute Doppelnutzungseigenschaften mit einer hervorragenden Fitnessvererbung und einem sehr guten Exterieur. Er ist optimal für die Besamung von Kalbinnen geeignet. Janda und Walot müssen leichte Einbußen verzeichnen, beide zählen aber nach wie vor zu den komplettesten Nachkommen geprüften Vererbern. Janda zeichnet vor allem die gute Fitness und die ausgezeichnete Exterieurvererbung aus. Die Töchter von Walot beindrucken ebenfalls mit einem hervorragenden Exterieur, einer sehr guten Persistenz und einer hervorragenden Leistungssteigerung von der 1. auf die 2 Laktation. Royal bestätigt seine Vererbungsstärken mit bereits über 2500 Töchter in Milch. Er hat sehr gute Doppelnutzungseigenschaften und verbessert die Euterqualität.

Die interessantesten Neueinsteiger heißen Evergreen, Sehrgut und Vitamin. Evergreen ist einer der begehrtesten Jungstiere der letzten Jahre. Seine Töchter bestätigen das in ihn gesetzte Vertrauen, sie begeistern mit hoher Milchleistung und sehr guten Eutern. Mogul, der beste Manigo-Sohn, begeistert mit sehr guten Doppelnutzungseigenschaften und positiven Inhaltsstoffen. Außerdem vererbt er eine sehr gute Fitness und ein harmonisches Exterieur. Nomen est Omen trifft auf Neueinsteiger Sehrgut zu. Er ist der beste Serano-Sohn und bringt eine sehr hohe Milchleistung und ein ansprechendes Exterieur. Vitamin verspricht Doppelnutzung auf höchstem Niveau. Er kombiniert einen extrem hohen Fleischwert mit einer guten Milchmenge und einer super Fitness.

Der linienalternative Hurly erzielt ebenfalls einen beachtlichen Anstieg (+7 im GZW) in den Zuchtwerten. Sein Vererbungsprofil ist sehr ausgeglichen, lediglich die knappere Melkbarkeit ist zu beachten. Polaroid, ein weiterer Neueinsteiger, kombiniert eine hohe Milchleistung mit einer guten Fleischleistung. Seine Töchter sind gut bemuskelt und haben korrekte Fundamente mit sehr hohen Trachten. Winsor rundet das Angebot der Nachkommen geprüften Vererber ab.

Hochinteressante und linienalternative Jungstiere

Possmann ist nach wie vor einer der höchsten genomischen Jungstiere, er verspricht eine hohe Milchleistung mit guten Inhaltsstoffen sowie eine sehr gute Fleischleistung. Sein Vater Polaroid ist auf einem sehr hohen Niveau als Nachkommen geprüfter Vererber eingestiegen. Sehr interessant ist aufgrund der seltenen Linienführung Husam, ein aus Samland gezogener Hurly-Sohn. Darüber hinaus weist Husam auch ein sehr ansprechendes und ausgeglichenes Vererbungsprofil auf. Zu den spannendsten und besten Raldi-Söhnen zählen Vollendet und GS Vigor. Vollendet lässt mit seinem Pedigree, Raldi x Weburg, eine hohe Milchmenge und eine außerordentlich gute Fitnessvererbung erwarten. Eine weitere Stärke von Vollendet wird die hervorragende Eutervererbung sein. Bei den genomischen Jungstieren sind momentan die Nachkommen der Hutera-Linie sehr präsent. Ein interessanter Vertreter dieser Linie ist Hosianna, ein Hubraum-Sohn aus einer sehr leistungsstarken und langlebigen Kuhlinie. Hosianna kombiniert eine gute Milchleistung mit hohen Fettprozenten, mit einer sehr guten Fitness und einem ausgezeichneten Exterieur. Von Neueinsteiger Evergreen sind auch bereits die ersten Söhne, wie Elias und Emmerich, im Einsatz. Emmerich stammt aus einer eleganten Mangope-Tochter mit sehr gutem Euter. Das Vererbungsprofil von Emmerich ist nahezu fehlerlos, er lässt eine hohe Milchleistung, eine sehr gute Fitness und ein ausgezeichnetes Exterieur erwarten. 

Enorme Vielfalt im Hornlosbereich

Das Angebot an sehr guten Hornlosvererbern wird weiter ausgebaut. Der reinerbig hornlose Vererber Incredible PP* ist mit einem hohen GZW als Nachkommen geprüfter Vererber eingestiegen. Sein Sohn Increva PP*, ebenfalls reinerbig hornlos, hebt sich vor allem durch die guten Exterieurwerte von seinem Vater ab. Ein weiterer reinerbig hornloser Vererber ist der Mahango Pp-Sohn Mahallo PP*, welcher aus einer bewährten und exterieurstarken Kuhlinie stammt. Mahallo PP* weist ein sehr komplettes Vererbungsprofil auf. Der mischerbig hornlose Irokese P*S-Sohn Irregut P*S begeistert mit einer hohen Milchmenge, sehr guten Inhaltsstoffen und einem ansprechenden Exterieur. Isaak P*S stammt aus einer sehr guten KuhIinie und hat gute Werte in allen Bereichen, vor allem das Exterieur ist top. Imposant P*S, ein weiterer mischerbig hornloser Vererber, hat seinen positiven Kalbeverlauf bereits abgesichert und weist zudem einen sehr guten Befruchtungswert auf. Der mischerbig hornlose Mint-Sohn Mineral Pp* hat das Hornlosgen über seine Mutter erhalten. Mineral Pp* lässt gute Doppelnutzungseigenschaften und ausgezeichnete Euter erwarten. Bei den Nachkommen geprüften Hornlosstieren ist Votary P*S derzeit einer der interessantesten. Er überzeugt vor allem mit einer hervorragenden Exterieurvererbung.

Wir sind uns sicher, dass Sie mit unserem breiten Angebot die passenden Vererber für Ihre Herde finden. Zur Unterstützung bei der Anpaarung werden den Mitgliedsbetrieben vom RZO und FIH die OptiBull Anpaarungsvorschläge zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns für das im Jahr 2017 entgegengebrachte Vertrauen.

 

Lisa Rienesl, BSc

 

weitere News