Ausbildung zur Eigenbestandsbesamung

Die Nachfrage an Kursen für EigenbestandsbesamerInnen ist nach wie vor sehr hoch. Im Jahr 2019 nahmen 220 Personen an 14 Kursen teil.
Einige landwirtschaftliche Fachschulen haben den EBB-Kurs bereits fix in ihr Ausbildungsprogramm integriert.
Die Attraktivität der EBB-Kurse der Oö. Besamungsstation GmbH wird auch durch KursteilnehmerInnen aus anderen Bundesländern  (Niederösterreich, Tirol, Steiermark, Kärnten, Burgenland, Vorarlberg, Salzburg) und Staaten (Deutschland, Südtirol) bestätigt.

Die Ausbildung zur Eigenbestandsbesamung dauert 4 1/2 Tage. Auf den praktischen Teil der Ausbildung (drei Vormittage am Schlachthof) wird großer Wert gelegt. Die Kosten für den Kurs betragen € 300,-, in diesen sind die Kursunterlagen, die Gebühren für Präparate und den Schlachthof inkludiert.

Für das Zustandekommen eines Kurses gilt eine Mindesteilnehmerzahl von acht Personen.

Die nächsten Kurse finden voraussichtlich im Herbst 2020 wieder statt, die genauen Termine stehen noch nicht fest.


Anmeldungen und Auskünfte
zu Terminen sind telefonisch möglich
unter 07752/82248-10 bzw. per eMail an melanie.andessner@besamungsstation.at.

Sollten Sie unvorhergesehen an der Teilnahme verhindert sein, so verständigen Sie uns bitte umgehend.
Die Nominierung einer Ersatzperson nehmen wir natürlich gerne entgegen. 
Bei Abmeldung bis 7 Tage vor Kursbeginn fallen keine Stornokosten an, danach werden 50% des Kursbetrags (€ 150,-) verrechnet. Bei Nichterscheinen am Tag des Kursbeginns müssen wir leider den gesamten Preis (€ 300,-) in Rechnung stellen.